News & Neuigkeiten

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Geschäftspartnern von SUNHOUSE

 

Weihnachtsurlaub 24.12.2018 - 04.01.2019

Wir erholen uns noch bis zum 7. Jänner 2019 von einem arbeitsreichen Jahr 2018. Gerne stehen wir ihnen aber nach Voranmeldung jederzeit für einen Termin zur Verfügung.

 

 Mag. Hubert Tschernig @ / h.tschernig@sunhouse.at

 

Ab 07. Jänner 2019 öffnen wir wieder unser Beratungszentrum in Marchtrenk - täglich von 09:00h - 16:30h & samstags gegen Voranmeldung!

 

Mit sonnigen Grüßen!

Ihr SUNHOUSE-Team

Terrassendach markant markilux

NEU Einzigartige – Terrassendach markant markilux!

Die Markise ist bei dem neuen Terrassendach im oberen Rahmen des Quadersystems integriert, das auf vier eckigen Aluminiumsäulen sitzt. Sechs mal sechs Meter misst der Freisitz, wenn er mit zwei einzeln fahrbaren Markisen ausgestattet ist. Etwas kleiner, nämlich drei mal sechs Meter, ist die Variante mit nur einer Markise – bei einer Standardhöhe von zweimetersechzig. Aber auch Sonderhöhen sind möglich. Völlig neu ist, dass die Markise waagerecht ausfährt. Sie läuft dabei bündig im oberen Rahmen. Dafür sorgt das tracfix System, das das gut gespannte Tuch fest umschließt. Das Markisentuch sei dadurch windstabil bis Windstärke 6 nach Beaufort.

Video markant markilux

 

 

SUNHOUSE Pergotenda/Lamellendach Corradi Maestro

Die Hauptkonfiguration von Maestro ist eine freistehende Struktur aus Aluminium, mit ein und ausfahrbarer Faltmarkise oder mit beweglichen Lamellen.

Und nicht nur das: Das Gewebe kann
■ mit kalandrierten Rohren ausgestattet werden, um eine gebogene Form mit großer Dynamik zu kreieren,besonders effizient für die Verwaltung des Regenwassers
■ mit Abstandhaltern gespannt werden
■ trapezförmig und abwechselnd sein.

Eine Struktur mit trapezförmigem Gewebe bzw Abstandhaltern und 3 Schienen kann eine Fläche von 700 x 700 überdachen, dies ohne mittlere Stütze. Das einteilige Gewebe macht Maestro besonders wettbewerbsfähig und wirklich original.

Beide Konfigurationen – Gewebe oder Lamellen – bieten die Möglichkeit Anlagen zu koppeln ohne die Zahl der Pfosten zu verdoppeln. So kann eine große Fläche einfach und elegant überdacht werden.